Dienstag, 5. November 2013

Socken mal anders - gehäkelt!


Mit dem Stricken hab ich es (noch nicht) so - aber wenn ihr so wie ich gerne häkelt, könnt ihr mindestens genau so viele tolle Sachen herstellen. Voriges Jahr habe ich zum Beispiel Fäustlinge gehäkelt, und seit längerem habe ich diese Socken hier fertig. 
Sie sind aus einer eher dünne Wolle mit einer 3er Nadel gehäkelt.
Im Gegensatz zu gestricken Socken finde ich die Gehäkelten etwas weniger dehnbar - aber vielleicht häkle ich einfach zu fest? 
Für mein erstes Paar Socken bin ich jedenfalls super zufrieden. 
Die Anleitung habe ich eigentlich aus einem Heftchen, da ich aber nicht immer alles verstanden habe, habe ich mir Einiges selber überlegen müssen. Im Großen und Ganzen waren die Socken aber nicht schwer zu häkeln, traut euch ruhig und probiert es aus!

Jetzt freu ich mich schon richtig auf den Winter, wenn ich die coolen Teile mal ausführen kann! Zuerst führ ich sie aber mal zum HäkelliebeCreaDienstag und zu Meertje

Kommentare:

  1. Eine super Idee! Socken stricken kann ich nämlich nicht und vielleicht hab ich beim Häkeln mehr Glück ;o)
    Deine Variante gefällt mir sehr, sehr gut!

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es nur empfehlen, ich hab auch das Gefühl, dass es schneller geht, als Stricken (aber das könnte auch an meinem Können liegen ;)

      Löschen
  2. coole Teile, halten bestimmt schön warm :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  3. Fürs erste Paar sind sie super geworden!! Paßt wackelt und hat Luft ;-)
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen